Fußball 2.Bundesliga
Erzgebirge hält zahnlosen "Löwen" stand

Zweitligist 1 860 München hat den Sprung an die Spitze der 2. Bundesliga geschafft. Beim 1:1 gegen Erzgebirge Aue mussten die "Löwen" aber bis zur 68. Minute warten, um den 0:1-Rückstand egalisieren zu können.

1 860 München hat die Tabellenführung in der 2. Bundesliga übernommen. Die Mannschaft von Trainer Reiner Maurer kam gegen Erzgebirge Aue zu einem schmeichelhaften 1:1 (0:1). Die Führung von Ersin Demir in der 36. Minute glich der Chinese Jiayi Shao in der 68. Minute aus. 1 860 ist damit seit fünf Spielen ungeschlagen. Aue, mit zehn Gegentreffern weiterhin defensivstärkste Elf der Liga, hat seit vier Spielen nicht mehr verloren.

Vor 51 700 Zuschauern in der Münchner WM-Arena erspielten sich die Gäste ab Mitte der ersten Halbzeit leichte Vorteile, kamen zu einigen Chancen und gingen in der 36. Minute verdient in Führung. 1 860-Kapitän Matthias Lehmann hatte den Ball im Mittelfeld verloren, Ersin Demir überlief die gesamte Abwehr und traf gegen den starken Keeper Timo Ochs.

Auch in der Folge blieben die Gäste das bessere Team und kamen zu weiteren guten Torchancen. Erst Mitte der zweiten Halbzeit wurde 1 860 stärker und durch den Treffer des chinesischen Nationalspielers Shao noch mit einem Punkt und dem Sprung an die Spitze belohnt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%