Fußball 2.Bundesliga
"Fohlen" wollen auch Hürde in Koblenz überspringen

Der neunte Spieltag in der 2. Bundesliga wird heute (ab 14 Uhr) mit fünf Begegnungen fortgesetzt. Dabei will Borussia Mönchengladbach seine Serie von zuletzt fünf Siegen in Folge auch bei der TuS Koblenz fortsetzen.

In der 2. Bundesliga wird der neunte Spieltag heute (ab 14 Uhr) mit fünf Spielen fortgesetzt. Die TuS Koblenz steht dabei vor heimischem Publikum vor einer schweren Aufgabe. In Borussia Mönchengladbach wird die Mannschaft der Stunde vorstellig, die "Fohlen" gewannen ihre letzten fünf Spiele und wollen den Aufwärtstrend auch auf dem Oberwerth fortsetzen. "Gladbach ist nach mäßigem Start die Mannschaft der Stunde. Das wird ein schweres Spiel, das wir aber gewinnen wollen", zeigte sich Koblenz Trainer Uwe Rapolder auf der Vereinshomepage zuversichtlich.

Mainz will Heimnimbus wahren

Ebenfalls seine Serie behaupten will der FSV Mainz 05, der in dieser Saison vor heimischem Publikum noch ungeschlagen ist. Die Rheinhessen empfangen Erzgebirge Aue, das drei seiner vier Auswärtspartien verloren und dabei jeweils mindestens zwei Gegentore kassiert hat. Auf Seiten der Mainzer fehlt der verletzte Mittelfeldspieler Markus Feulner.

Den ersten Saisonsieg will hingegen der Tabellen-17. 1. FC Kaiserslautern im Fritz-Walter-Stadion gegen den VfL Osnabrück einfahren. Vom Papier her eine durchaus machbare Sache, da Aufsteiger Osnabrück aus seinen vier Auswärtsspielen nur einen Punkt holen konnte und in dieser Spielzeit nur einmal (beim 0:0 gegen Paderborn) kein Gegentor kassierte. Allerdings blieben die "Roten Teufel" in dieser Saison bislang hinter den Erwartungen zurück, warten saisonübergreifend seit zwölf Begegnungen auf einen Sieg und kommen unter der Ägide von Trainer Kjetil Rekdal auf vier Punkte und ebensoviele Tore in acht Spielen.

Augsburg will Revanche für Pokal-Aus

Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison stehen sich der FC Augsburg und 1 899 Hoffenheim gegenüber. Im August setzte sich Aufsteiger Hoffenheim im eigenen Stadion in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals mit 4:2 nach Verlängerung durch. Beim Heimdebüt von Trainer Ralf Loose brennen die Augsburger demnach auf Revanche, Hoffenheim ist allerdings seit vier Spielen unbesiegt.

Aufsteiger FC St. Pauli empfängt in einem weiteren Sonntagspiel den Tabellenletzten SC Paderborn 07. Die "Kiez-Kicker" sind nach drei Niederlagen in Serie wieder in die Nähe der Abstiegsplätze abgerutscht. Die in dieser Saison noch sieglosen Paderborner haben auswärts mehr Punkte eingefahren (2) als zuhause (1) und haben in acht Spielen erst zwei Treffer erzielt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%