Fußball 2.Bundesliga
Frankfurter Testspiel abgebrochen

Das Testspiel des FSV Frankfurt gegen den FC Metz wurde beim Stand von 0:0 abgebrochen. Ein Franzose weigerte sich nach seiner Gelb-Roten Karte, die Ersatzbank zu verlassen.

Das Testspiel des Zweitligisten FSV Frankfurt gegen den französischen Zweitligisten FC Metz wurde nach knapp einer Stunde Spielzeit von Schiedsrichter Christian Dingert abgebrochen. Der Grund: Der Spieler des FC Metz, der per Gelb-Roter Karte des Feldes verwiesen worden war, weigerte sich, die Ersatzbank der Franzosen zu verlassen. Zum Zeitpunkt des Abbruchs stand es 0:0.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%