Fußball 2.Bundesliga
Frankfurter Trio fehlt in Mainz

Im Derby beim FSV Mainz muss der FSV Frankfurt ohne Daniel Schumann, Markus Huster und Gennadi Blizniuk auskommen. Dagegen kehrt Alexander Klitzpera nach seiner Gelb-Sperre zurück.

Zweitligist FSV Frankfurt muss im Rhein-Main-Derby am Mittwoch beim aufstiegsambitionierten FSV Mainz 05 (17.30 Uhr/live in Premiere) auf ein Trio verzichten. Weiterhin ausfallen werden die Abwehrspieler Daniel Schumann (Augenschwellung) und Markus Husterer (Außenbandanriss) sowie Stürmer Gennadi Blizniuk (Magenbeschwerden). Dagegen kehrt Innenverteidiger Alexander Klitzpera nach seiner Gelb-Sperre wieder in den FSV-Kader zurück.

Drei Spieltage vor dem Saisonende hat Frankfurts Manager Bernd Reisig bereits ein erstes Rundenfazit gezogen. "Wir können nicht mehr direkt absteigen. Damit haben wir schon unser Minimalziel erreicht. Jetzt gilt es, noch drei oder vier Punkte zu holen, um auch die Relegation zu umgehen", sagte Reisig.

Der Aufsteiger aus Hessen kann auf eine bislang starke Rückrunde mit 24 Punkten in 14 Partien zurückblicken. Nach der Vorrunde hatte der FSV als Tabellenletzter noch vier Punkte Rückstand zum rettenden Ufer gehabt.

Die Mainzer indes wollen sich für die Niederlage in St. Pauli (0:2) vom vergangenen Wochenende revanchieren und einen weiteren Schritt in Richtung Bundesliga-Rückkehr machen. "Wir haben jetzt noch drei Endspiele. Ich erwarte, dass meine Spieler am Mittwoch mit Feuer im Bauch spielen. Ich will den Rasen brennen sehen", erklärte der Mainzer Coach Jörn Andersen, der seine Mannschaft bereits am Dienstag in ein Hotel einquartierte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%