Fußball 2.Bundesliga: Freiburg setzt Aufholjagd gegen "Zebras" fort

Fußball 2.Bundesliga
Freiburg setzt Aufholjagd gegen "Zebras" fort

Auch der MSV Duisburg konnte die Aufholjagd des SC Freiburg in der 2. Bundesliga nicht stoppen. Die Breisgauer besiegten die "Zebras" durch ein spätes Tor des eingewechselten Henrich Bencik mit 2:1 (1:0).

Henrich Bencik hat den SC Freiburg in der 2. Bundesliga wie schon in der Vorwoche auf Aufstiegskurs gehalten. Der eingewechselte Stürmer führte die Breisgauer mit seinem Treffer in der 82. Minute zum 2:1 (1:0)-Sieg gegen den MSV Duisburg. Damit feierten die Freiburger ihren siebten Sieg im achten Spiel und verkürzten den Rückstand auf den Tabellendritten MSV auf fünf Punkte. Bencik hatte bereits das Siegtor beim 5:4 vor einer Woche gegen Erzgebirge Aue erzielt.

Für die Gäste aus dem Ruhrgebiet zeigt der Trend weiter nach unten. Eine Woche nach der 1:2-Heimniederlage gegen Hansa Rostock kassierten die "Zebras" ihre zweite Pleite nach zuvor 16 Spielen ohne Niederlage und haben weiterhin fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer Karlsruher SC, der am Montag (20.15 Uhr/live im DSF und bei arena) den 24. Spieltag mit dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln beschließt.

Die beiden Tore zuvor waren jeweils durch fragwürdige Strafstöße gefallen. Die Freiburger Führung erzielte Alexander Iaschwili in der 18. Minute per Elfmeter. Duisburgs Christian Weber hatte Freiburgs starken Jonathan Pitroipa zu Fall gebracht. Duisburg kam in der 47. Minute ebenfalls per Foulelfmeter durch Youssef Mokhtari zum Torerfolg. Der Ex-Freiburger Tobias Willi wurde angeblich von Youssef Mohamad im Strafraum gefoult.

Das Verfolgerduell weckte bei 16 Grad Frühlingstemperaturen im Breisgau ein riesiges Interesse. 19 300 strömten ins Freiburger Stadion, Schiedsrichter Knut Kircher (Rottenburg) konnte die Partie wegen des großen Zuschauer-Andrangs erst zehn Minuten später anpfeifen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%