Fußball 2.Bundesliga
Freiburg will Erfolgsstory gegen MSV fortsetzen

Der 24. Spieltag in der 2. Bundesliga wird heute mit fünf Partien fortgesetzt. Das Team der Stunde, der SC Freiburg, trifft dabei auf dem MSV Duisburg, der die beste Auswärtsmannschaft der Liga stellt.

Der 24. Spieltag der 2. Bundesliga wird heute ab 14 Uhr (live bei arena) mit fünf Partien fortgesetzt. Dabei kommt es im Dreisamstadion zum Aufeinandertreffen des SC Freiburg und dem MSV Duisburg. Die von Volker Finke trainierten Gastgeber sind das beste Team der Rückrunde, sechs Siege landete der SC aus den letzten sieben Partien. In dem MSV gibt allerdings das auswärtsstärkste Team der 2. Bundesliga (21 Punkte) seine Visitenkarte in der Breisgau ab. Die Serie von 16 Spielen ohne Niederlage der "Zebras" ging allerdings beim 1:2 gegen Rostock am Montag zu Ende.

Der Tabellenzweite aus Rostock trifft am 24. Spieltag auf Wacker Burghausen. Die Bayern sind das einzige Team der 2. Bundesliga, das auswärts mehr Punkte holte aus daheim (zehn zu acht). In der Rückrunde ist Wacker aber noch ohne Sieg, aus den letzten acht Partien gab es nur drei Remis bei fünf Niederlagen. Hansa siegte am Montag auswärts in Duisburg und festigte damit den zweiten Tabellenplatz. Zudem ist Rostock sehr heimstark, nur Karlsruhe und Aue holten bislang mehr Punkte im eigenen Stadion.

Aufsteiger TuS Koblenz empfängt den SC Paderborn. Seit vier Spielen sind die Gastgeber ungeschlagen, drei Mal davon blieben sie zudem ohne Gegentor. Die Defensive ist auch die große Stärke der Paderborner, die mit 21 Gegentreffern im Saisonverlauf eine der stärksten Abwehrreihen der 2. Bundesliga stellen. Zudem blieben die Ostwestfalen in ihren vier letzten Auswärtsspielen ohne Niederlage.

Kickers wollen sich an der Hafenstraße rehabilitieren

Die Kickers Offenbach, die unter der Woche gegen Eintracht Frankfurt den Sprung ins Halbfinale des DFB-Pokals verpassten, treten am Sonntag bei Rot-Weiss Essen an. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge ohne Gegentor zeigt die Formkurve der Essener wieder nach oben, die Kickers hingegen reisen mit einer Negativserie von vier Niederlagen in Folge ins Ruhrgebiet.

Der TSV 1 860 München empfängt im fünften Sonntagspiel das Tabellenschlusslicht Eintracht Braunschweig. Die Niedersachsen sind das einzige Team der 2. Bundesliga ohne Auswärtssieg in der laufenden Saison. Zuletzt kassierten die Braunschweiger vier Niederlagen in Serie ohne einen eigenen Treffer. 1 860 gewann nur eines seiner letzten fünf Ligaspiele, verließ aber im eigenen Stadion erst zwei Mal das Feld als Verlierer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%