Fußball 2.Bundesliga
Freiburg winkt gegen Duisburg die Tabellenführung

Zum Auftakt des siebten Spieltags der 2. Bundesliga empfängt der SC Freiburg heute den MSV Duisburg. Bei einem Sieg winkt den Breisgauern zumindest vorerst die Tabellenführung.

Der siebte Spieltag der 2. Bundesliga wird heute mit drei Begegnungen ab 18 Uhr eingeläutet. Dabei kann der SC Freiburg mit einem "Dreier" zumindest bis Sonntag die Tabellenführung erobern. Die derzeit drittplatzierten Breisgauer (13 Punkte) treffen im Spitzenduell zweier ehemaliger Bundesligisten auf den nur zwei Punkte schlechter platzierten MSV Duisburg.

Beim jüngsten 0:1 in Aachen kassierten die Freiburger allerdings ihre erste Saisonniederlage, wollen diese mit dem Sprung an die Tabellenspitze aber gleich wieder vergessen machen. Die Statistik spricht dabei für das Team von Trainer Robin Dutt, hat der SC doch seine letzten vier Heimspiele gegen Duisburg gewonnen. Die "Zebras" konnten zuletzt zwei Siege in Folge einfahren. Der 1:0-Erfolg am vergangenen Montag in Nürnberg war aber der erste Auswärts-"Dreier" seit dem 12. April (1:0 beim Hamburger SV).

"Verliererduell" in Oberhausen

Zeitgleich hat Aufsteiger FSV Frankfurt den TSV 1 860 München zu Gast: Auch hier fällt die Statistik zugunsten der Heimmannschaft aus: Frankfurt ist im eigenen Stadion seit fünf Partien unbesiegt, die "Löwen" haben keines ihrer jüngsten elf Zweitliga-Auswärtsspiele gewonnen (vier Unentschieden, sieben Niederlagen).

Außerdem hat Rot-Weiß Oberhausen den FC Augsburg zu Gast. Tabellenschlusslicht RWO hat wie der Gast aus Augsburg nur magere drei Zähler auf dem Konto und kassierte zuletzt vier Niederlagen in Folge. Der FCA ging zuletzt sogar fünfmal als Verlierer vom Platz (inklusive Pokal).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%