Fußball 2.Bundesliga
FSV-Fans dürfen Eintrittspreise selbst bestimmen

Zum Rückrunden-Auftakt am Sonntag dürfen die Fans des FSV Frankfurt nach dem Spiel gegen RW Ahlen bestimmen, wie viel sie für das Gebotene zahlen möchten.

Erst gucken, dann zahlen: Mit einer außergewöhnlichen Aktion lockt Zweitliga-Schlusslicht FSV Frankfurt beim Rückrunden-Auftakt gegen Rot-Weiß Ahlen am kommenden Sonntag die Fußball-Fans ins Stadion. So können sich die Frankfurter Anhänger am Sonntag zunächst kostenlos die Begegnung anschauen und anschließend entscheiden, welchen Preis sie für das Spiel zahlen möchten.

Seit vergangenen Freitag läuft die Aktion. Bislang haben sich bereits 800 FSV-Fans über die Homepage www.fsv-frankfurt.de angemeldet und ihren Ticketgutschein geordert. Mit dem ausgedruckten Ticketgutschein können die Anhänger am Sonntag an der Tageskasse dann ihre FSV-Karte abholen.

"Das ist eine einmalige Aktion im Profifußball. Wir hoffen, dass wir mit dieser Aktion, verbunden mit einem engagierten Auftritt unserer Fußballprofis, neue Zuschauer für unseren Klub begeistern können", erklärte Patrick Spengler, Ticketing-Verantwortlicher beim Aufsteiger.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%