Fußball 2.Bundesliga
Für Dutt ist Freiburgs Aufstieg schon besiegelt

Robin Dutt, der beim SC Freiburg im Sommer die Nachfolge von Trainer Volker Finke antritt, ist optimistisch was den Bundesliga-Aufstieg der Breisgauer angeht. Das erklärte er in einem TV-Interview.

Robin Dutt geht davon aus, in der kommenden Spielzeit einen Bundesligisten als Trainer zu betreuen. Der Trainer des Regionalligisten Stuttgarter Kickers beerbt am Saisonende den seit 16 Jahren im Amt befindlichen Volker Finke beim SC Freiburg. "Es wird immer der Vergleich mit Volker Finke da sein. Die Messlatte wird aber in der 1. Liga nicht so hoch hängen", sagte Dutt in der DSF-Sendung Bundesliga aktuell.

Derzeit liegen die Breisgauer nach zehn Spielen ohne Niederlage nur noch einen Punkt hinter einem Aufstiegsplatz in der 2. Bundesliga. Trotz der Erfolgsserie hat die Klubführung bekräftigt, dass an der im Dezember des vergangenen Jahres beschlossenen Trennung von Finke auch im Aufstiegsfall festgehalten werden soll. Zuletzt hatten jedoch einige Profis die Chefetage aufgefordert, an Finke festzuhalten. Auch Dutt ist die Spaltung des Klubs nicht verborgen geblieben.

"Es gibt wohl offensichtlich momentan zwei Lager. Die einen, die unbedingt Volker Finke haben wollen und die anderen, die einen Neuanfang wollen. Das ist so im Fußball. Ich finde es auch positiv, dass man zu seinem Trainer steht. Das ist eine gute Situation, ich hoffe, mir in absehbarer Zeit dieses Vertrauen auch erarbeiten zu können", meinte der Coach.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%