Fußball 2.Bundesliga
Fürth entführt drei Punkte aus der Lausitz

Die Spvgg Greuther Fürth kam im Aufstiegskampf gegen Energie Cottbus zu einem 2:1-Sieg und rückt auf den siebten Tabellenplatz vor. Cottbus verpasste derweil den Sprung an die Tabellenspitze und ist nun Vierter.

Energie Cottbus hat den erneuten Sprung an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga verpasst. Die Lausitzer unterlagen am 14. Spieltag zu Hause 1:2 (1:1) der Spvgg Greuther Fürth und liegen nach nunmehr vier sieglosen Spielen in Serie mit 24 Punkten auf dem vierten Rang. Fürth stellte mit ebenfalls 24 Zählern den Anschluss an die Spitzengruppe her.

Hans Henrik Andreasen brachte die Gäste in der 31. Minute erstmals in Führung, Sergiu Radu (45.) sorgte unmittelbar vor der Pause für den Ausgleich. Nachdem Energie-Kapitän Gregg Berhalter einen Foulelfmeter ans Lattenkreuz (60.) gesetzt hatte, erzielte Christian Eigler (69.) den Siegtreffer für die Mittelfranken. Mit seinem achten Saisontor zog er an der Spitze der Torjägerliste mit dem Cottbuser Kevin Mckenna gleich.

Vor 6 650 Zuschauern im Stadion der Freundschaft hatten die Gäste von Beginn an die Initiative übernommen. Zunächst vergab Christian Timm noch aus sieben Metern (12.), ehe der Däne Andreasen nach einer halben Stunde mit seinem ersten Saisontor per Kopf zur verdienten Führung traf.

Mit dem Auftrieb durch den Ausgleich von Radu erhöhte Energie Cottbus in der zweiten Halbzeit das Risiko und hatte beim umstrittenen Elfmeter, Andre Mijatovic soll Mckenna gefoult haben, die Chance zum Sieg. Doch US-Boy Berhalter zielte zu genau.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%