Fußball 2.Bundesliga
Fürth lässt Chance auf Aufstiegsplätze ungenutzt

Die Spvgg Greuther Fürth verpasste durch ein 0:0 Unentschieden gegen den Tabellenletzten 1. FC Saarbrücken den Sprung auf einen Aufstiegsplatz. Auch den Saarländern hilft das Remis nicht weiter.

Die Spvgg Greuther Fürth hat die große Chance verpasst, sich in die Spitzengruppe der 2. Bundesliga zu katapultieren. Ausgerechnet gegen "Kellerkind" 1. FC Saarbrücken kam die Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann lange nicht in Schwung und musste sich trotz eines wahren Sturmlaufs in der letzten halben Stunde mit einem 0:0 begnügen. Dabei konnten die Fürther auch aus der "Ampelkarte" für Saarbrückens Marcel Rozgonyi (57./wiederholtes Foulspiel) kein Kapital schlagen.

Gegen das abgeschlagene Tabellen-Schlusslicht fehlte es den Gastgebern vor 5 600 Zuschauern lange an der richtigen Einstellung. Durch einen offensichtlichen Mangel an Laufbereitschaft konnten die Franken die umformierte, aber auch gut stehende Saarbrücker Abwehr nicht unter Druck setzen. Der einzige Aufreger war für lange Zeit ein Lattentreffer von Danny Fuchs. Allerdings blieben auch die Gäste bis auf einen direkten Freistoß von Aimen Demai (3.) harmlos.

Erst nach dem Platzverweis für Rozgonyi kamen die Fürther auf Touren. Sie scheiterten aber trotz zahlreicher Großchancen mehrfach am 42 Jahre alten Torhüter Peter Eich, der Marc Ziegler vertrat.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%