Fußball 2.Bundesliga
Fürth nach Sieg über Burghausen im Aufwind

Die Spvgg Greuther Führt kommt nach schwachem Saisonstart immer besser in Fahrt. Gegen Wacker Burghausen siegten die Franken 4:1 (1:0) und verbesserten sich in der 2. Bundesliga auf einen Mittelfeldplatz.

Die Spvgg Greuther Fürth hat ihren ersten Heimsieg der laufenden Zweitliga-Saison eingefahren. Das Team von Trainer Benno Möhlmann besiegte Wacker Burghausen mit 4:1 (1:0) und rückt damit in die obere Tabellenhälfte vor. Dagegen bleiben die Burghausener nach der vierten Niederlage im sechsten Saisonspiel auf einem Abstiegsplatz.

Tore von "Maskenmann" Thomas Kleine (18.) und des Kroaten Andre Mijatovic (57.) brachten die Gastgeber vor 6 900 Zuschauern im Playmobilstadion auf die Siegerstraße. Durch den Ex-Fürther Thorsten Burkhardt kam Wacker zunächst zum Anschlusstreffer (67.), ehe Diego Viana (87.) und Olivier Caillas (90.) den Endstand herstellten.

Kleine, der wegen einer Nasen-Fraktur mit einer Carbon-Schutzmaske aufgelaufen war, hatte die Franken mit seinem zweiten Saisontor in Führung gebracht. Nach zahlreichen vergebenen Torchancen erhöhte Mijatovic nach der Pause auf 2:0. Nach dem Anschlusstreffer durch Burkhardt musste Fürth allerdings bis kurz vor Schluss zittern, ehe die Partie endgültig gelaufen war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%