Fußball 2.Bundesliga
Fürth schickt Mainz mit 3:0 nach Hause

Die Spvgg Greuther Fürth hat durch ein 3:0 (1:0) gegen den FSV Mainz 05 den ersten Saisonsieg in der 2. Bundesliga gefeiert. Der Bundesliga-Absteiger aus Rheinhessen wurde dagegen nach seinem Auftaktsieg gebremst.

Angstgegner Spvgg Greuther Fürth hat Absteiger FSV Mainz 05 in der 2. Fußball-Bundesliga die Grenzen aufgezeigt. Die Franken gewannen mit 3:0 (1:0) gegen das Team von Trainer Jürgen Klopp. Die Mainzer, die noch nie in Fürth gewonnen haben, mussten damit auf dem anvisierten Weg zurück ins Oberhaus einen ersten Rückschlag hinnehmen.

Bernd Nehrig (32.) erzielte das Führungstor für Fürth. Der 20 Jahre alte Stürmer traf per Abstauber aus fünf Metern Entfernung und ließ FSV-Keeper Dimo Wache dabei keine Chance. Stefan Reisinger (74./90.) stellte mit einem Doppelpack den Endstand her.

Vor 10 000 Zuschauern fehlte Mainz die nötige Durchschlagskraft in der Offensive. Möglichkeiten hatten die Rheinhessen lediglich nach zwei Freistößen von Daniel Gunkel (39.) und Damir Vrancic (62.), die Fürths Schlussmann Sascha Kirschstein jeweils glänzend parierte. Auch Angreifer Petr Ruman konnte gegen seinen Ex-Klub keine Akzente setzen.

FSV-Trainer Jürgen Klopp vertraute der gleichen Startelf wie beim 4:1-Auftaktsieg gegen TuS Koblenz. Bei Fürth hatte Coach Bruno Labbadia in der Anfangsformation eine Änderung zum 1:1 bei Erzgebirge Aue vorgenommen. Daniel Adlung spielte im Mittelfeld von Beginn an für den angeschlagenen Leonhard Haas.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%