Fußball 2.Bundesliga
Geläuterter Marcelinho bekennt sich zu Hertha

Nach dem großen Wirbel um seine Person hat sich Mittellfeldspieler Marcelinho von Hertha BSC Berlin nun doch zum Bleiben entschlossen. Beim Hauptstadt-Klub stößt dies nicht auf allzu viel Gegenliebe.

Die unendliche Geschichte um die Wechsel-Absichten von Mittelfeldspieler Marcelinho geht ins nächste Kapitel. Der bei Hertha BSC Berlin in Ungnade gefallene Brasilianer will nun offenbar doch beim Hauptstadtklub bleiben. "Ich möchte meinen Vertrag bis 2007 erfüllen. Ich weiß, dass ich viele Fehler gemacht habe. Aber so langsam beginnt sich das Verhältnis zu meinen Mitspielern zu entspannen", sagte Marcelinho dem Fachmagazin kicker.

Erst Anfang der Woche hatte der 31-Jährige, der das Fass wegen seiner eigenmächtigen Urlaubs-Verlängerung um neun Tage endgültig zum Überlaufen gebracht hatte, einen Verbleib in der Hauptstadt ausgeschlossen. "Die Stunde ist gekommen, den Verein zu wechseln, jetzt", hatte Marcelinho erklärt.

Götz nimmt´s gelassen

Der Sinneswandel des exzentrischen Brasilianers ist Trainer Falko Götz allerdings nur ein müdes Lächeln wert. "Das hatten wir schon oft, dass er heute so und morgen anders redet", sagte Götz. Der Verein ist weiterhin bestrebt, seinen besten Torschützen der vergangenen fünf Jahre für eine Ablöse um die drei Mill. Euro abzugeben.

"Wenn Hertha mich verkaufen will, dann sind Russland und die Türkei Optionen für mich", erklärte Marcelinho. Angeblich sind der türkische Erstligist Trabzonspor sowie der russische Uefa-Cup-Sieger von 2005, Zska Moskau, an dem Mittelfeldspieler interessiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%