Fußball 2.Bundesliga
Grammozis zieht es zu den Wurzeln

Dimitrios Grammozis verlässt Deutschland und wechselt auf die griechische Ferieninsel Kreta. Der in Wuppertal geborene Hellene kommt von Rot-Weiss Essen und unterschrieb beim Erstligisten Ergotelis für zwei Jahre.

Dimitrios Grammozis kehrt dem deutschen Fußball den Rücken und versucht sein Glück in seinem Heimatland. Der Mittelfeldspieler wechselt vom Zweitliga-Absteiger Rot-Weiss Essen zum griechischen Erstligisten Ergotelis auf die Ferieninsel Kreta.

Der 28-Jährige spielte von 1998 bis 2005 insgesamt 143 Bundesligapartien für den Hamburger SV, den 1. FC Kaiserslautern und den 1. FC Köln. Zudem bestritt der in Wuppertal geborene Grieche 32 Zweitligapartien für den KFC Uerdingen und RWE. In Ergotelis unterschrieb Grammozis einen Zwei-Jahres-Vertrag. Er wechselt ablösefrei nach Kreta.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%