Fußball 2.Bundesliga
Greuther Fürth nimmt die Hürde Ahlen

Mit einem 2:0 (0:0)-Heimsieg über "Kellerkind" LR Ahlen hat sich die Spvgg Greuther Fürth weiter in der Spitzengruppe der 2. Bundesliga etabliert. Christian Timm und Christian Eigler trafen für die Franken.

Mit dem siebten Sieg in den letzten zehn Spielen ist die Spvgg Greuther Fürth zumindest bis Sonntag auf einen Aufstiegsplatz der 2. Bundesliga geklettert. Die Franken besiegten den LR Ahlen 2:0 (0:0) und rückten mit 27 Punkten vorübergehend vom siebten auf den zweiten Rang vor. Dagegen sind die Gäste nun auch unter dem neuen Trainer Paul Linz schon wieder seit drei Spielen ohne Sieg und bleiben Vorletzter. Die Treffer für die Fürther erzielten Christian Timm (52.) und Christian Eigler (78.) mit seinem neunten Saisontor.

4 900 Zuschauer sahen eine an Höhepunkten arme erste Halbzeit, in der beide Teams nur je eine große Torchance besaßen. Fürths Roberto Hilbert scheiterte aber ebenso an Ahlens Keeper Timo Reus (29.) wie zwei Minuten später auf der Gegenseite Denis Omerbegovic an Fürths Borut Mavric. Erst nach dem 1:0 nach schöner Einzelleistung von Timm wurde die Partie munterer: Die Gastgeber wirkten befreit, und Ahlen legte seine Zurückhaltung ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%