Fußball 2.Bundesliga
Haching holt drei Punkte im Erzgebirge

Der FC Erzgebirge tritt in der 2. Bundesliga auf der Stelle. Dagegen setzt sich die Spvgg Unterhaching nach dem 1:0-Auswärtssieg in Aue immer weiter von den Abstiegsplätzen ab. Stefan Buck war per Elfmeter erfolgreich.

Der Abwärtstrend von Erzgebirge Aue in der 2. Bundesliga hält an. Die Sachsen kassierten am am 22. Spieltag eine 0:1 (0:1)-Heimniederlage gegen die Spvgg Unterhaching. Eine Woche nach dem 2:5-Debakel gegen den Karlsruher SC blieben die Sachsen zum vierten Mal in fünf Rückrundenspielen ohne Sieg und liegen mit 28 Punkten weiter auf dem 13. Tabellenplatz.

Strafstoß und Platzverweis für Kos

Die Hachinger wiesen vor den 9 500 Zuschauern im Erzgebirgsstadion von Beginn an die bessere Spielanlage auf. Nach einem schnellen Konter der Bayern hatte Stürmer Robert Lechleiter die Gäste-Führung auf dem Fuß, Aues Verteidiger Tomasz Kos wusste sich nur noch mit einem Foul zu helfen. Ein Platzverweis für den Polen und ein Strafstoß für die Gäste, den Stefan Buck verwandelte (45.), waren die Folgen.

Aue kam sehr offensiv aus der Pause und hätte durch Richard Dostalek (53.) den Ausgleich schaffen können, doch der Tscheche scheiterte frei vor Hachings Torwart Philipp Heerwagen. Anschließend gelang es den Sachsen jedoch nicht, sich weitere hochkarätige Chance zu erarbeiten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%