Fußball 2.Bundesliga
Haching stößt 1 860 weiter in den Keller

Dank eines 1:0 (0:0) im "kleinen" Stadtderby gegen 1 860 München hat die Spvgg Unterhaching die Klasse in der 2. Bundesliga fast schon gesichert. Die "Löwen" dagegen liegen weiter nur vier Punkte vor den Abstiegsrängen.

Finanziell konsolidiert, sportlich weiter in der Krise: 1 860 München muss auch nach dem 32. Spieltag der 2. Bundesliga um den Klassenerhalt bangen. Die "Löwen" unterlagen im "kleinen" Derby 0:1 (0:0) bei der Spvgg Unterhaching, die sich ihrerseits Luft im Abstiegskampf verschaffte. Das Siegtor für die Münchner Vorstädter erzielte Kai Oswald in der 54. Minute.

13 000 Zuschauer im Hachinger Sportpark sahen in der ersten Hälfte eine langweilige Partie, die nur selten Zweitliga-Niveau erreichte. Ein Kopfball von 1 860-Stürmer Jiayi Shao, der knapp am Tor vorbeiflog, war der einzige Lichtblick (35.). Erst in Halbzeit zwei begannen beide Mannschaften Fußball zu spielen. Dabei hatten zunächst die Gäste mehr vom Spiel. Ein Distanzschuss von Kapitän Matthias Lehmann aus 17 Metern war allerdings sichere Beute für Haching-Keeper Philipp Heerwagen. Mit zunehmender Spieldauer legten dann auch die Hausherren ihre Zurückhaltung ab. Logische Konsequenz war der Führungs-Treffer von Oswald. Der Abwehrspieler traf nach einer Ecke von Thomas Sobotzik mit einem sehenswerten Volleyschuss.

Die "Löwen" antworteten mit wütenden Gegenangriffen, ließen aber beste Einschussmöglichkeiten ungenutzt. In der 56. Minute fand Shao alleine vor Heerwagen im guten Torhüter der Gastgeber seinen Meister, nur zwei Minuten später traf der Chinese mit einem direkten Freistoß nur den Innenpfosten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%