Fußball 2.Bundesliga
Hachings Präsident Kupka wiedergewählt

Die Mitglieder von Zweitligist Spvgg Unterhaching haben Präsident Engelbert Kupka in seinem Amt bestätigt. Cheftrainer Harry Deutinger wurde für seine 20-jährige Trainertätigkeit bei den Bayern ausgezeichnet.

Bei Zweitligist Spvgg Unterhaching wird auch in Zukunft alles in gewohnten Bahnen laufen. Präsident Engelbert Kupka wurde bei der Mitgliederversammlung mit 120 von 121 Stimmen erneut in seinem Amt bestätigt. Der CSU-Politiker ist bereits seit 1973 Präsident bei der Spvgg und damit der dienstälteste Vorsitzende im bezahlten Fußball in Deutschland. Außerdem wurden Peter Grosser und Alfred Hermann als Vize-Präsidenten sowie Anton Schrobenhauser als Schatzmeister wiedergewählt.

77 000 Euro Gewinn

Der ehemalige Bundesligist erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2004/2 005 einen Umsatz von 7,159 Mill. Euro. Bei Aufwendungen von 7,082 Mill. Euro, davon 5,865 für den Lizenzspieler-Bereich, wies die Bilanz zum 30. Juni 2005 einen Gewinn von 77 000 Euro aus.

Eine besondere Ehrung wurde bei der Versammlung Chefcoach Harry Deutinger zuteil. Der 58-Jährige wurde für 20 Jahre Trainertätigkeit im Verein ausgezeichnet. Deutinger trainierte von 1985 bis 1993 die A-Junioren und die zweite Mannschaft und war anschließend bis 2005 als Co-Trainer aktiv. Im Sommer wurde Deutinger schließlich zum Cheftrainer ernannt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%