Fußball 2.Bundesliga
Hattrick für Fürth oder Serienende für Bielefeld?

In den Samstagspielen des vierten Zweitliga-Spieltags messen sich mit Greuther Fürth und Arminia Bielefeld zwei Aufstiegskandidaten. Hansa Rostock empfängt Rot-Weiß Oberhausen.

In den zwei Samstagspielen des vierten Spieltags der 2. Bundesliga geht es für die Spvgg Greuther Fürth und Gegner Arminia Bielefeld um gute und schlechte Serien. Zudem will Hansa Rostock gegen Rot Oberhausen-Weiß erneut seine Heimstärke unter Beweis stellen.

Die Gastgeber der Spvgg Fürth konnten vor dem Spiel gegen die Arminia (ab 13 Uhr, live bei Sky) zuletzt gegen Frankfurt und in Cottbus zwei Siege in Folge feiern, und machten so die Auftakt-Niederlage in Kaiserslautern vergessen. Der Bundesliga-Absteiger aus Ostwestfalen konnte nur am ersten Spieltag gegen Rostock jubeln. Nach zwei Pleiten steht die Mannschaft von Trainer Thomas Gerstner schon jetzt unter Druck, wenn der direkte Wiederaufstieg nicht gefährdet werden soll. Nicht dabei sein wird der Bielefelder Michael Delura, der wegen eines Bänderrisses im Sprunggelenk schon gegen Augsburg passen musste.

Rostock hofft auf den Heimstärke

Hansa Rostock empfängt in der zweiten Begegnung am Samstag Rot Oberhausen. -Weiß An eine Niederlage im Ostseestadion können sich die Fans der Ostdeutschen vermutlich nur noch dunkel erinnern. Am 16. Februar wurde gegen den späteren Aufsteiger Freiburg zuletzt eine Partie vor eigenem Anhang verloren. Oberhausen dagegen wartet schon seit sechs Spielen auf einen dreifachen Punktgewinn in der Fremde. KSC-Spieler Bradley Carnell kann wegen eines Muskelfaserrisses in der Wade ebenso nicht dabei sein wie Oberhausens Dominik Borutzki, der wegen einer Knieverletzung rund zehn Wochen ausfällt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%