Fußball 2.Bundesliga
Hecking bleibt weiter Alemanne

Dieter Hecking wird auch weiterhin als Trainer beim Zweitligisten Alemannia Aachen arbeiten. Verein und Coach einigten sich am Montag auf eine Vertragsverlängerung. Über die Laufzeit wurde Stillschweigen gewahrt.

Zweitligist Alemannia Aachen und Trainer Dieter Hecking setzen ihre Zusammenarbeit fort. Darauf verständigten sich der Coach des designierten Aufsteigers und der Klub vor dem Ligaspiel am Montag gegen 1 860 München. Zur genauen Laufzeit des neuen Kontraktes wollten beide Parteien zunächst nichts sagen. Alemannia erklärte jedoch man habe sich auf eine "langfristige Zusammenarbeit" verständigt. Dem Vernehmen nach wird sich der künftige Vertrag des früheren Bundesliga-Profis Hecking immer dann automatisch verlängern, wenn er mit den Aachenern bestimmte Saisonziele erreicht.

Gleichzeitig wurde auch der Kontrakt mit Heckings Assistent Dirk Bremser ausgeweitet. Das Gespann war 2004 gemeinsam vom VfB Lübeck zum Tivoli gekommen und hatte mit der Alemannia 2005 die dritte Runde des Uefa-Cups erreicht. In diesem Jahr hat der Pokalfinalist von 2004 beste Chancen auf die Rückkehr in die Bundesliga nach 36 Jahren.

"Ich freue mich auf die Zukunft bei der Alemannia. Wir haben Ziele, die wir gemeinsam angehen wollen", sagte Hecking.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%