Fußball 2.Bundesliga
Heimpleite für Freiburg gegen Wehen

Der SC Freiburg beendete die Zweitliga-Saison mit einer Heimpleite. Die Breisgauer verloren 0:2 (0:2) gegen den SV Wehen Wiesbaden.

Der SC Freiburg hat die Rückkehr in die Bundesliga verpasst. Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt unterlag Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden am letzten Spieltag nach enttäuschender Vorstellung mit 0:2 (0:2) und startet damit in der kommenden Saison in ihr viertes Zweitliga-Jahr in Serie. Durch die Erfolge der direkten Konkurrenten Hoffenheim und Mainz hätte den Breisgauern aber auch ein Sieg nicht weitergeholfen.

Vor 24 000 Zuschauern in Freiburg sorgte Nikolaos Nakas mit seinem ersten Saisontor für die Führung der Gastgeber (16.). Nach einer Unachtsamkeit in der Freiburger Defensive umkurvte Nakas SC-Keeper Michael Langer und traf freistehend zum 1:0. Kristjan Glibo erhöhte noch vor der Pause auf 2:0 (40.).

Nach einer starken Anfangsviertelstunde mit einer guten Kopfballchance durch Andreas Glockner (15.) sorgte die Kunde der frühen Mainzer Führung gegen St. Pauli bei den Freiburger Spielern offenbar für schwere Beine. Die Abwehr präsentierte sich bei allen Gegentreffern nicht erstligareif. Auch Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble, der als Teilnehmer an der Aktion "Jobtausch" des Süwestrundfunks als Sportreporter fungierte, erwies sich nicht als der erhoffte Glücksbringer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%