Fußball 2.Bundesliga
Helmes-Kehrtwende: "Lasse den FC nicht hängen"

Patrick Helmes will den 1. FC Köln nun offenbar doch nicht vorzeitig verlassen und mit dem Klub aus der Domstadt den Aufstieg in die Bundesliga schaffen. "Ich lasse den 1. FC Köln nicht hängen", so der Nationalstürmer.

Das Thema Patrick Helmes schlägt in Köln weiter hohe Wellen und fand auch am Freitag seine Fortsetzung. Demnach machte der Nationalstürmer eine Kehrtwende, will seinen Vertrag beim Zweitligisten 1. FC Köln erfüllen und den Dienst bei seinem zukünftigen Arbeitgeber Bayer Leverkusen am 1. Juli 2008 antreten.

"Ich lasse den 1. FC Köln nicht hängen"

"Ich lasse den 1. FC Köln nicht hängen. Ich habe mit Christoph Daum abgesprochen, dass ich erst am 26. statt am 21. Juni zum Training erscheinen muss. Dann greife ich wieder an und werde alles für den Aufstieg geben", sagte der 23-Jährige nach seiner Rückkehr von der Nationalmannschaft der Bild-Zeitung.

Damit ist ein vorzeitiger Wechsel nach Leverkusen bereits zur kommenden Saison (offenbar) vom Tisch. Erst vor wenigen Tagen hatte Helmes aus dem Lager der Nationalmannschaft noch verlauten lassen, dass er die Geißböcke gerne vorzeitig verlassen würde.

Die Leverkusener könnten sich eine erneute Anfrage und mögliche Abfuhr beim FC eigentlich sparen. Bayer-Sportdirektor Rudi Völler und auch Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser hatten am Donnerstag angekündigt, ungeachtet der Ablehnung den Kölnern nochmal ein "neues Angebot" (Völler) zu machen. Dabei soll es sich Schätzungen zufolge um ein Ablöseangebot von drei Mill. Euro handeln.

"Ich glaube nicht, dass es noch ein Hintertürchen für einen vorzeitigen Wechsel gibt. Es ist mein gutes Recht zu sagen, dass ich schnellstmöglich in die Bundesliga will. Aber der FC hat auch sein Recht. Da habe ich Vertrag, diese Postion verstehe ich. Basta", erklärte der Angreifer weiter. "Wir haben noch nie ein Angebot von Bayer bekommen und sind auch nicht gesprächsbereit. Patrick soll sich von seinem schweren Jahr erholen. Er weiß, wer sein Arbeitgeber ist und dass er bei uns eine Aufgabe hat", sagte FC-Manager Michael Meier der Bild. Helmes musste in der vergangenen Zweitliga-Saison wegen eines Mittelfußbruchs mehrere Monate aussetzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%