Fußball 2.Bundesliga
Hinrunde für Aue-Schlussmann Bobel gelaufen

Torhüter Tomasz Bobel kann wegen einer Schulterverletzung erst in der Rückrunde der 2. Bundesliga wieder für Erzgebirge Aue auflaufen. Bei Abwehrspieler Rene Trehkopf wurde eine Kreuzbandverletzung festgestellt.

Gleich zwei Hiobsbotschaften hat der FC Erzgebirge Aue zu verkraften. Sowohl Tomasz Bobel als auch Rene Trehkopf werden dem Zweitligisten länger fehlen. Bei Stammtorhüter Bobel wurde eine Schulterverletzung mit gereizter Bizepssehne diagnostiziert, der 32-Jährige unterzieht sich am Freitag einer Operation und kann bis zur Winterpause nicht mehr eingesetzt werden. "Wenn alles optimal läuft, dann steht er zur Rückrunde wieder zur Verfügung", sagte Teamarzt Ehrhardt Weiß.

Länger als ursprünglich gedacht fällt der zuletzt schon pausierende Verteidiger Trehkopf aus. Die Ärzte stellten nun im rechten Knie eine Verletzung am hinteren Kreuzband fest. Am Sonntag im Spiel bei Tabellenführer FSV Mainz 05 (14.00 Uhr, live bei Premiere) ist zudem der Einsatz von Fiete Sykora gefährdet. Den Angreifer plagt ein Magen-Darm-Infekt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%