Fußball 2.Bundesliga
Hochbetrieb im Lazarett des FC St. Pauli

Gleich sechs Spieler des FC St. Pauli haben sich nach dem 4:1 gegen Rot-Weiß Oberhausen krank gemeldet. Filip Trojan erlitt einen Außenbandriss.

Zweitligist FC St. Pauli beklagt nach dem 4:1 gegen Rot-Weiß Oberhausen gleich sechs Verletzte bzw. Erkrankte. Filip Trojan (Außenbandriss im linken Sprunggelenk), Marius Ebbers (Bänderriss im Sprunggelenk), Marcel Eger (Innenbanddehnung im Knie), Rene Schnitzler (Oberschenkelprellung) und Fabian Boll (Hämatome an Knie und Mittelfuß) mussten ebenso behandelt werden wie Alexander Ludwig nach einer Weisheitszahn-OP.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%