Fußball 2.Bundesliga
Hoffenheim hält Lautern weiter im Keller

Der 1. FC Kaiserslautern kommt nicht aus dem Tabellenkeller der 2. Bundesliga heraus. Zwölf Tage nach dem ersten Saisonsieg musste sich der FCK bei 1 899 Hoffenheim nach einem Tor von Vedad Ibisevic 0:1 geschlagen geben.

Der 1. FC Kaiserslautern hat seine Talfahrt in der 2. Bundesliga fortgesetzt und steckt nach der fünften Saisonniederlage im Tabellenkeller fest. Zum Auftakt des 10. Spieltags musste sich das Team von Trainer Kjetil Rekdal bei Aufsteiger 1 899 Hoffenheim mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. Die Hoffenheimer sind damit seit sechs Spielen ungeschlagen und holten dank Vedad Ibisevic (77.) den vierten Sieg in diesem Zeitraum.

Den Lauterern droht zudem ein längerer Ausfall von Schlussmann Florian Fromlowitz, der sich in der 27. Minute ohne Fremdeinwirkung am linken Knie verletzte und von Tobias Sippel ersetzt werden musste. Zuvor vereitelte Fromlowitz, der noch während des Spiels ins Krankenhaus gefahren wurde, gleich drei hochkarätige Chancen der Hoffenheimer.

Unterstützt von den millionenschweren neuen Offensivkräften Carlos Eduardo, Demba Ba und Edu bestimmten die Gastgeber weiter das Spiel, fanden jedoch zunächst auch in Sippel ihren Meister. Erst Ibisevic (77.) erlöste die klar überlegenen Hoffenheimer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%