Fußball 2.Bundesliga
Hoffenheim plant Coup mit Carlos Eduardo

Zweitliga-Aufsteiger hat ein Auge auf das brasilianische Talent Carlos Eduardo geworfen. Für den 20-Jährigen hat sein Klub Gremio Porto Alegre allerdings eine Ablöse von 28 Mill. Euro aufgerufen.

1 899 Hoffenheim plant offenbar einen spektakulären Transfer. Der Zweitligist ist nach brasilianischen Medienberichten an der Verpflichtung des 20 Jahre alten Talents Carlos Eduardo vom Traditionsklub Gremio Porto Alegre interessiert. Demnach soll der Aufsteiger bereits für 65 Prozent der Transferrechte an dem offensiven Mittelfeldspieler ein Angebot um fünf Mill. Euro vorgelegt haben. Spielerberater Jorge Machado erhielt auch konkrete Anfragen vom FC Porto und Paris St. Germain.

1 899-Pressesprecher Markus Sieger bestätigte das Interesse des Klubs, betonte aber: "Es gibt von uns definitiv kein Angebot." Carlos Eduardo besitzt bei Gremio noch einen Vertrag bis Ende 2009, wobei für einen Wechsel nach Europa eine Ablöse von 28 Mill. Euro festgelegt ist. Der brasilianische Traditionsklub habe, so Porto Alegres Zeitung Zero Hora, deshalb ein erstes Angebot Hoffenheims abgelehnt, zeige sich aber weiter gesprächsbereit.

Göttlicher verlässt den Klub

Mario Göttlicher hat seinen Vertrag in Hoffenheim derweil aufgelöst und wechselt zum Regionalligisten SV Sandhausen. Dort unterschrieb der 25-Jährige einen Ein-Jahres-Vertrag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%