Fußball 2.Bundesliga
Hoffenheim startet Vorbereitung ohne Neuzugänge

Ohne Neuzugänge ist Neuling 1 899 Hoffenheim beim Trainingsauftakt in das Abenteuer Bundesliga gestartet. "Es gibt keinen Grund, hektisch zu werden", erklärte Trainer Ralf Rangnick.

Der Trainingsauftakt zum Abenteuer Bundesliga fand für Aufsteiger 1 899 Hoffenheim noch ohne Neuzugänge statt. "Wir nehmen uns Zeit. Es gibt keinen Grund, hektisch zu werden", erklärte Trainer Ralf Rangnick, der die Spieler einen Tag nach seinem 50. Geburtstag beim Trainingsstart zu diversen Leistungstests bat.

Bis zum Saisonbeginn will Rangnick das Team noch mit bis zu vier Neuzugängen verstärken. Auf der Wunschliste steht weiter unter anderem Stürmer Robert Vittek von Absteiger 1. FC Nürnberg.

Zum Trainingsauftakt fehlte noch Stammtorhüter Ramazan Özcan, der im Kader von Österreich bei der EM stand. Zudem soll der Ghanaer Isaac Vorsah nach seinem Kreuzbandriss in der Rückrunde der abgelaufenen Spielzeit schrittweise an die Mannschaft herangeführt werden.

Damit sich die Spieler an die vorübergehende Austragungsstätte bei den Heimspielen gewöhnen, wird Hoffenheim am 1. August (19.00 Uhr) im Mannheimer Carl-Benz-Stadion ein Vorbereitungsspiel gegen den türkischen Meister Galatasaray Istanbul mit dem neuen Coach Michael Skibbe austragen. Da das neue Dietmar-Hopp-Stadion in Sinsheim erst zur Rückrunde fertig wird, bestreitet Hoffenheim seine Heimpartien in der Vorrunde in Mannheim.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%