Fußball 2.Bundesliga
Hoffnungsschimmer für Essen

Im Kampf um den Klassenerhalt in Liga zwei hat Aufsteiger Rot-Weiss Essen wieder ein wenig Hoffnung schöpfen dürfen. Am 15. Spieltag gewann RWE 1:0 (0:0) gegen die Spvgg Greuther Fürth. Danko Boskovic traf für Essen.

Rot-Weiss Essen hat im Abstiegskampf der 2. Bundesliga den ersten Sieg unter dem neuen Trainer Lorenz-Günther Köstner eingefahren. Am 15. Spieltag setzte sich "RWE" durch einen späten Treffer von Danko Boskovic (86.) gegen die Spvgg Greuther Fürth mit 1:0 (0:0) durch. Die zuvor acht Spiele sieglosen Essener verbesserten sich mit nunmehr zwölf Punkten auf Rang 16. Fürth rangiert weiter im Tabellenmittelfeld.

Vor 9 067 Zuschauern war Essen im heimischen Georg-Melches-Stadion in Hälfte eins die bessere Mannschaft, ohne sich jedoch große Torchancen zu erspielen. Verteidiger Martin Hysky (44.) hatte nach einer Ecke die Chance zur Führung, scheiterte jedoch am Fürther Keeper Borut Mavric.

Nach dem Wechsel hatten die Gäste aus Fürth die größeren Möglichkeiten. Zuerst rettete Essens Michael Bemben nach einem Kopfball von Danny Fuchs (63.) auf der Linie, Andre Mijatovic (73.) traf ebenfalls per Kopfball nur den Pfosten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%