Fußball 2.Bundesliga
Hopp will auch Mannheim auf die Sprünge helfen

Dietmar Hopp, Mäzen des Zweitligisten 1 899 Hoffenheim, will sich weiter um den Fußball in der Region Rhein-Neckar verdient machen. Geplant ist nun eine Zusammenarbeit mit dem kriselnden Traditionsklub Waldhof Mannheim.

Der bis in die Oberliga abgerutschte Traditionsklub Waldhof Mannheim kann schon bald auf Hilfe von Mäzen Dietmar Hopp hoffen. Zweitligist 1 899 Hoffenheim strebt eine Zusammenarbeit mit Mannheim an. "Bei Transfers - aber auch in anderen Bereichen - könnten sich beide Vereine sinnvoll ergänzen und voneinander profitieren", sagte Hoffenheims Mäzen Hopp dem Mannheimer Morgen (Donnerstag-Ausgabe). Der SV Waldhof, der Traditionsklub aus der Kurpfalz-Metropole, gehörte von 1983 bis 1990 der Bundesliga an.

Hopp will vor allem die Nachwuchsarbeit in Mannheim fördern. Es gehe ihm "um den Fußball in der Region Rhein-Neckar", sagte der Software-Milliardär. Bereits Ende 2006 hatte Hopp dem SV Waldhof mit einer Spende über drei Mill. Euro den Bau des Förderzentrums für den Nachwuchs ermöglicht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%