Fußball 2.Bundesliga
Jena gelingt Befreiungsschlag gegen Koblenz

Nach drei Niederlagen in Folge hat der FC Carl Zeiss Jena am neunten Spieltag der 2. Bundesliga endlich wieder einen Sieg feiern können. Gegen die TuS Koblenz gewannen die Thüringer 2:0.

Der FC Carl Zeiss Jena hat im Aufsteiger-Duell gegen die TuS Koblenz am neunten Spieltag der 2. Bundesliga den zweiten Saisonsieg gefeiert. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge kam die Mannschaft von Heiko Weber zu einem 2:0 (0:0)-Erfolg und verließ mit nun zehn Punkten zumindest vorübergehend die Abstiegsränge. Mark Zimmermann (69.) und der 20 Minuten zuvor eingewechselte Fiete Sykora (79.) erzielten die Treffer für die Gastgeber, die damit bis auf einen Zähler an Koblenz heranrückten.

Vor 6 521 Zuschauern brachte Jenas Trainer Heiko Weber Neuzugang Ronald Maul von Beginn an. Der zweimalige Nationalspieler überzeugte vor allem läuferisch und war auf der rechten Abwehrseite eine echte Verstärkung für die Gastgeber. Dennoch gaben im ersten Durchgang die Koblenzer den Ton an. Anel Dzaka (14.) mit einem Distanzschuss und Salif Keita (36.) scheiterten aber am gut aufgelegten Jena-Torhüter Christian Person.

Im zweiten Durchgang übernahmen die Thüringer dann immer mehr die Initiative und nachdem ein Treffer von Sebastian Helbig (58.) wegen eines vorangegangenen Foulspiels keine Anerkennung fand, machten es seine Teamkollegen wenige Minuten später besser.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%