Fußball 2.Bundesliga
Jena löst Vertrag mit Ex-Trainer Weber

Der im April beim Zweitligisten Carl Zeiss Jena gefeuerte Trainer Heiko Weber ist bereit für neue Aufgaben. Der Vertrag des 41-Jährigen wird in gegenseitigem Einvernehmen zum 30. Juni vorzeitig aufgelöst.

Der ursprünglich noch bis Ende kommender Saison laufende Vertrag von Trainer Heiko Weber beim Zweitligisten Carl Zeiss Jena wird zum 30. Juni im "gegenseitigen Einvernehmen" vorzeitig aufgelöst. Weber wurde am 11. April entlassen und durch Frank Neubarth ersetzt. Über eine mögliche Abfindung für das Ende des Kontraktes wurden keine Angaben gemacht.

Man habe Weber viel zu verdanken und wolle ihm für künftige Aufgaben nicht im Wege stehen, erklärte Präsident Georg Zipfel. Der 41 Jahre alte Weber hatte Carl Zeiss Jena seit 2004 von der vierten in die zweite Liga geführt.

Die Thüringer dementierten unterdessen Meldungen, nach denen der Wechsel von Kevin Schlitte zum Ligarivalen SC Freiburg für eine angebliche Ablösesumme von 250 000 Euro perfekt sei. Es habe keine Gespräche mit Freiburg gegeben und Schlitte habe für die kommende Saison noch einen Vertrag. Sicher ist dagegen der Zugang des Abwehrspielers Marcus Hoffmann vom Bundesligisten Energie Cottbus. Der 19-Jährige unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag in Jena.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%