Fußball 2.Bundesliga: Jena wittert nach 3:1 gegen "Löwen" Morgenluft

Fußball 2.Bundesliga
Jena wittert nach 3:1 gegen "Löwen" Morgenluft

Mit einem 3:1 (3:0) gegen den TSV 1 860 München hat sich der FC Carl Zeiss Jena im Abstiegskampf der 2. Bundesliga weiter Luft verschafft und rangiert zumindest für 24 Stunden auf dem rettenden 14. Platz.

Ohne seinen grippegeschwächten Trainer Walter Schachner und insgesamt elf kranke oder verletzte Spieler hat 1 860 München bei Carl Zeiss Jena einen weiteren Dämpfer erhalten und muss nach der vierten Pleite im sechsten Rückrundenspiel wohl auch die letzten kleinen Aufstiegshoffnungen begraben. Mit einem Blitzstart machte Jena schon in den ersten elf Minuten den 3:1 (3:0)-Erfolg perfekt und verließ nach dem dritten Sieg in Folge erstmals seit dem 14. Spieltag wieder die Abstiegsplätze der 2. Bundesliga.

Der nach dem schwachen Rückrundenstart ohnehin schon in der Kritik stehende Schachner konnte wegen Fieber und Schüttelfrost die Reise nach Jena nicht antreten und wurde von seinem Assistenten Günther Gorenzel vertreten. Der musste mitansehen, wie die Münchner innerhalb von nur vier Minuten und 15 Sekunden drei Gegentore kassierten.

Erst traf vor 11 022 Zuschauern der Ex-"Löwe" Filip Tapalovic (7.) aus fast 30 Metern, danach war Michail Aschwetija zweimal erfolgreich (9. und 11.). Der erst 20 Jahre alte bedauernswerte Ersatzkeeper Philipp Tschauner, der den kranken Michael Hofmann vertrat, hatte zu diesem Zeitpunkt noch keinen Ball gehalten.

Nach dem perfekten Start verwaltete Jena problemlos den Vorsprung und setzte seinen Aufwärtstrend fort, zumal die Münchner in der 72. Minute auch noch Markus Thorandt durch eine Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels verloren. Nemanja Vucicevic gelang in der 77. Minute mit einem Freistoß wenigstens der Ehrentreffer für 1 860, während Jena noch Leendert van Steensel ebenfalls durch eine Gelb-Rote Karte verlor.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%