Fußball 2.Bundesliga
"Joker" Czyszczon sticht Aue aus

Der bereits als Aufsteiger feststehende VfL Bochum fuhr auch am 32. Spieltag der 2. Bundesliga die drei Punkte ein. Der eingewechselte David Czyszczon köpfte den VfL zu einem 1:0 (0:0)-Sieg bei Erzgebirge Aue.

Zweitligist VfL Bochum hat die ausgiebigen Aufstiegsfeierlichkeiten offensichtlich gut verkraftet und spielt sich bereits für das Oberhaus ein. Am Montag gewann das Team von Trainer Marcel Koller zum Auftakt des 32. Spieltags bei Erzgebirge Aue durch das erste Profitor von David Czyszczon glücklich mit 1:0 (0:0) und festigte damit den ersten Tabellenplatz. Mit 65 Punkten ist der VfL auch im Falle eines Sieges von Mitaufsteiger Alemannia Aachen (61) gegen Schlusslicht Sportfreunde Siegen am Dienstag nicht von der Spitzenposition zu verdrängen. Aue liegt mit 45 Zählern weiterhin auf Rang sieben.

12 150 Zuschauer im Erzgebirgsstadion sahen eine Partie mit Freundschaftsspiel-Charakter. Die ohnehin seltenen Offensivakzente setzten zunächst ausschließlich die Gastgeber. Abwehrspieler Rene Trehkopf traf nach 19 Minuten nur die Querlatte, Sven Günther (25.) scheiterte an Gäste-Schlussmann Peter Skov-Jensen.

Der VfL dagegen beschränkte sich auf die Defensive. Die beste Bochumer Torchance vor dem 1:0 vergab Joris van Hout. Der Belgier umspielte Aues Keeper Tomasz Bobel, scheiterte jedoch an Marco Kurth, der auf der Linie artistisch rettete.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%