Fußball 2.Bundesliga
Juskowiak lässt Aue jubeln

Erzgebirge Aue ist gut aus den Startlöchern gekommen. Durch einen Treffer des Polen Andrzej Juskowiak feierte die Mannschaft von Trainer Gerd Schädlich zum Auftakt einen 1:0 (0:0)-Erfolg gegen die Spvgg Unterhaching.

Zweitligist Erzgebirge Aue ist mit einem glücklichen Erfolg in die neue Saison gestartet. Gegen die Spvgg Unterhaching kamen die Sachsen am 1. Spieltag trotz einer schwachen Leistung durch ein Kopfballtor von Routinier Andrzej Juskowiak (76.) zu einem unverdienten 1:0 (0:0)-Sieg. In einer langweiligen Partie, in der die Gastgeber mit einem gellenden Pfeifkonzert in die Pause verabschiedet wurden, waren die Gäste aus Bayern dem Sieg zuvor ein Stück näher.

Die Spielvereinigung, die sich in der Vorsaison erst am letzten Spieltag vor dem Abstieg in die Regionalliga gerettet hatte, kam vor 12 000 Zuschauern zunächst besser ins Spiel und hätte schon früh in Führung gehen können. Die größte Gelegenheit vergab aber kurz vor der Pause Miroslaw Spizak kläglich alleine vor Aues Torhüter Tomasz Bobel.

Erst in der zweiten Hälfte übernahmen die Hausherren langsam die Initiative und hatten ihrerseits durch Stürmer Skerdilaid Curri das 1:0 auf dem Fuß. Abwehrspieler Stefan Buck rettete für Hachings geschlagenen Torhüter Philipp Heerwagen auf der Linie. Die Angriffe der Gastgeber waren allerdings insgesamt zu harmlos und nicht zwingend genug. Juskowiaks Tor wirkte wie eine Erlösung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%