Fußball 2.Bundesliga
Kaiserslautern springt auf Aufstiegsplatz

Der 1. FC Kaiserslautern hat am siebten Spieltag der 2. Bundesliga einen standesgemäßen 4:0 (1:0)-Sieg gegen Erzgebirge Aue gefeiert. Dadurch steht der FCK vorübergehend auf einem Aufstiegsplatz.

Auch dank seines Doppeltorschützen Sebastian Reinert hat Bundesliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern in der 2. Bundesliga seine Heimstärke unter Beweis gestellt und Anschluss an die Spitzengruppe gehalten. Die Pfälzer feierten beim 4:0 (1:0) gegen Erzgebirge Aue den vierten Sieg im vierten Heimspiel der Saison. Mittelfeldspieler Reinert (16., 71.), Noureddine Daham (46.) und Steffen Bohl (84.) besiegelten den ungefährdeten Erfolg des FCK. Aue musste zwei Wochen nach dem 3:1-Überraschungscoup gegen den SC Freiburg einen Dämpfer im Abstiegskampf hinnehmen.

Vor 32 053 Zuschauern auf dem Betzenberg waren die Gastgeber von Beginn an die klar überlegene Mannschaft, zeigten aber Schwächen in der Chancenverwertung. Beim 1:0 benötigten die Pfälzer die Unterstützung von Aue-Keeper Tomasz Bobel, der einen durchaus haltbaren 20-m-Schuss von Reinert zum 1:0 passieren ließ. Auch danach überzeugte das Team von Trainer Wolfgang Wolf durch einen strukturierten Spielaufbau und gelungene Spielzüge. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff gelang Daham nach einem Steilpass von Tamas Hajnal bereits die Vorentscheidung. Aue musste in der Schlussphase nach der Gelb-Roten Karte gegen Hendrik Liebers (77.) in Unterzahl spielen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%