Fußball 2.Bundesliga
Kaiserslautern verstärkt sich mit Angreifer Hesse

Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat Angreifer Kai Hesse von Bundesligist 1 899 Hoffenheim verpflichtet. Der 23-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis Ende Juni 2010.

1. FC Kaiserslautern aus der 2. Bundesliga hat wenige Tage vor Ende der Transferperiode Kai Hesse von Bundesligist 1 899 Hoffenheim unter Vertrag genommen. Der 23 Jahre alte Stürmer unterschrieb bei den Pfälzern am Mittwoch einen Vertrag bis Ende Juni 2010.

"Schon wie bei unseren Neuverpflichtungen in der letzten Woche mit Sidney Sam und Dragan Paljic passt auch Kai Hesse in unser Anforderungsprofil. Er hat Entwicklungspotenzial und gute Offensivqualitäten, die er uns bei unserem Vorbereitungsspiel gegen 1 899 Hoffenheim eindrucksvoll gezeigt hat. Dazu kennt er die 2. Liga", erklärte der FCK-Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz.

Einigung mit Iacob

Zudem gaben die Pfälzer am Mittwoch bekannt, dass es mit dem ehemaligen Spieler Victoras Iacob zu einer außergerichtlichen Einigung gekommen ist. Nach der einvernehmlichen Vertragsauflösung zog der Rumäne seine Kündigungschutzklage beim Arbeitsgericht Kaiserslautern zurück. Über die Modalitäten dieser außergerichtlichen Entscheidung haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Der FCK hatte dem Rumänen den ursprünglich bis zum 30. Juni 2010 laufenden Vertrag am 11. Juli diesen Jahres fristlos gekündigt, weil der Spieler mehrmals nicht zu vereinbarten Terminen erschienen war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%