Fußball 2.Bundesliga
Karlsruhe legt vor - Lautern unter Druck

Der fünfte Zweitliga-Spieltag wird am heutigen Freitag mit drei Partien eingeläutet. Spitzenreiter Karlsruher SC tritt in Braunschweig an und will vorlegen. Der 1. FC Kaiserslautern steht gegen Koblenz unter Druck.

Ring frei zur ersten Runde des fünften Zweitliga-Spieltages. Drei Partien stehen am heutigen Freitag auf dem Programm. Dabei reist Spitzenreiter Karlsruher SC zu Eintracht Braunschweig, der 1. FC Kaiserslautern empfängt die TuS Koblenz. Im vermeintlichen Topspiel des Tages treffen der SC Freiburg und die Spvgg Greuther Fürth aufeinander.

Mit einem Sieg bei den "Löwen" will der KSC die Tabellenführung verteidigen und die lauernde Konkurrenz auf Distanz halten. Vor Wochenfrist verspielten die Badener leichtfertig einen Zwei-Tore-Vorsprung gegen den MSV Duisburg. Die verlorenen Punkte will Trainer Edmund Becker in Braunschweig wiederholen. Die Hausherren brauchen ihrerseits aber dringend ein Erfolgserlebnis. Nach der 1:4-Schlappe in Köln ist die Eintracht auf Rang 16 abgerutscht. Zwei magere Zähler stehen auf dem Konto. Zeit, um weitere Punkte einzufahren.

Unter Druck steht nach vier Spieltagen bereits der 1. FC Kaiserslautern. Vier Punkte beträgt der Rückstand des Bundesliga-Absteigers bereits auf den ersten Aufstiegsplatz. Bei Hansa Rostock setzte es zuletzt eine schmerzliche 0:2-Pleite. Im Lokalderby gegen Koblenz ist die Mannschaft von Trainer Wolfgang Wolf klarer Favorit, sollte sich aber vorsehen. Der Aufsteiger hat wie Lautern sechs Punkte auf dem Konto und steht im gesicherten Mittelfeld.

Im dritten Spiel des Abends stehen sich mit dem SC Freiburg und der Spvgg Greuther Fürth zwei selbsternannte Aufstiegsaspiranten gegenüber. Beide legten allerdings einen katastrophalen Saisonstart hin. Freiburg sammelte in den ersten vier Spielen nur drei Zähler, die Franken holten einen Punkt mehr. Beide müssen in also unbedingt punkten, um das ausgegebene Saisonziel nicht schon nach fünf Spielen aus den Augen zu verlieren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%