Fußball 2.Bundesliga
Kein Sieger zwischen St. Pauli und Wehen

Im Aufsteiger-Duell der 2. Bundesliga haben sich der FC St. Pauli und der SV Wehen am elften Spieltag 1:1 (0:1) getrennt. Nach der frühen Gästeführung durch Diakite rettete Boll den Hamburgern zumindest einen Punkt.

Der SV Wehen Wiesbaden bleibt weiter stärkster Aufsteiger in der 2. Bundesliga. Die Hessen kamen beim FC St. Pauli zu einem 1:1 (1:0) und verpassten dabei sogar den sechsten Saisonsieg. Der Ausgleichstreffer durch Fabian Boll (64.) sicherte den Hamburgern, die zuletzt vier Niederlagen aus den letzten fünf Partien kassiert hatten, einen Punkt. Wehen ist mit 18 Punkten weiter Sechster, St. Pauli (13) kletterte zumindest bis Sonntag auf Rang elf.

Vor 15 200 Zuschauern am Millerntor brachte Bakary Diakite mit einem Heber die Gäste zunächst auf die Siegerstraße (15.). Im zweiten Durchgang kam St. Pauli aber besser ins Spiel und schließlich auch zum Ausgleich. Die große Chance auf den Sieg für die Gäste vergab in der Schlussminute Patrick Bick, der mit einem Foulelfmeter an Pauli-Keeper Patrik Borger scheiterte.

In einer unterhaltsamen Partie stellten die Gäste durchaus ihre Klasse unter Beweis. Die Elf von Trainer Christian Hock legte über weite Strecken die bessere Spielanlage an den Tag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%