Fußball 2.Bundesliga
Klarer 4:1-Erfolg lässt Siegen wieder hoffen

Dank eines eindeutigen 4:1 (3:0)-Sieges am 28. Spieltag gegen Eintracht Braunschweig können die Sportfreunde Siegen wieder Hoffnung auf den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga schöpfen.

Mit dem Abstieg vor Augen haben die Sportfreunde Siegen am 28. Spieltag der 2. Bundesliga die beste Leistung des Jahres gezeigt. Der Tabellenletzte setzte sich vor offiziell 6 511 Zuschauern verdient mit 4:1 (3:0) gegen Mitaufsteiger Eintracht Braunschweig durch. Cafu (29., 45.), Andreas Nauroth (42.) und Peter Nemeth (66.) trafen für die Gastgeber, die ihren ersten Erfolg in der Rückrunde feierten und ihre theoretische Chance auf den Klassenerhalt wahrten. Patrick Bick (69.) konnte mit einem Foulelfmeter nur verkürzen, bevor Benjamin Siegert in der 78. Minute wegen Meckerns Gelb-Rot sah.

Siegens Trainer Hannes Bongartz hatte mit Billy Reina und Sven Lintjes auf zwei Spieler verzichtet, die in der kommenden Saison nicht mehr dem Verein angehören werden. Sein Team zeigte sich gegen die Niedersachsen wie befreit und ging auf dem schwer bespielbaren Platz schon in der ersten Halbzeit verdient klar in Führung. Die Eintracht zeigte dagegen eine ganz schwache Leistung und knüpfte mit der vierten Niederlage in Folge an die schwachen Auswärtsleistungen an.

Die Braunschweiger mussten auch noch ab der 39. Minute ohne Torsten Lieberknecht auskommen, der mit einer schweren Gehirnerschütterung ins Krankenhaus musste.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%