Fußball 2.Bundesliga
Köln siegt knapp gegen Schlusslicht Paderborn

Der 1. FC Köln hat sich kurz vor Schluss noch drei Punkte gegen den wacker kämpfenden SC Paderborn gesichert. Erst in der 89. Minute traf Novakovic zum 2:1 (1:0) gegen den Tabellenletzten der 2. Bundesliga.

Der 1. FC Köln hält dank Milivoje Novakovic Anschluss an die Aufstiegsränge in der 2. Bundesliga. Der Serbe erzielte beide Treffer des dreimaligen deutschen Meisters zum mühsamen 2:1 (1:0)-Pflichtsieg gegen Schlusslicht SC Paderborn, das weiter auf den ersten Saisonsieg wartet.

Sechs Tage nach dem 2:2 im Derby bei Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach musste sich der FC zwischenzeitlich Pfiffe anhören, ehe Novakovic die 41 000 Zuschauer mit seinem neunten Saisontreffer doch noch (89.) erlöste. Die erste Führung der Kölner (4.), die drei Punkte hinter Platz drei zurückliegen, hatte Nils Döring (51.) noch ausgeglichen.

Nach dem schnellen Führungstreffer und zwei weiteren Novakovic-Chancen (10./19.) zog sich der FC überraschend zurück, verlegte sich aufs Kontern und zog sich damit den Unmut der Fans zu. Paderborn bewies trotz der schwarzen Serie Offensivgeist und hatte die besseren Gelegenheiten. FC-Stürmer Matthias Scherz traf bei einem Rettungsversuch (32.) die Querlatte des eigenen Tores, neun Minuten später scheiterte der Paderborner Dawid Siradse ebenfalls am Aluminium.

Nur eine Minute, nachdem Döring aus kurzer Distanz den Ausgleich erzielt hatte, hatte Siradse sogar das 1:2 auf dem Fuß, scheiterte aber am aufmerksamen Kölner Keeper Faryd Mondragon.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%