Fußball 2.Bundesliga
Lautern fährt gegen Aue den zweiten Saisonsieg ein

Am elften Spieltag der 2. Bundesliga konnte der 1. FC Kaiserslautern den zweiten Saisonsieg verbuchen. Beim 2:0 (2:0) gegen Erzgebirge Aue machten Bernier (22.) und Jendrisek (36.) den "Heimdreier" perfekt.

Ungeachtet des Rummels um ein mögliches Engagement von Klaus Toppmöller hat der 1. FC Kaiserslautern seine Talfahrt in der 2. Bundesliga vorerst gestoppt. Der viermalige deutsche Meister setzte sich 2:0 (2:0) gegen Erzgebirge Aue durch und sicherte mit dem zweiten Saisonsieg vorerst den Job von Trainer Kjetil Rekdal.

Vor 21 040 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion erzielten der kurz zuvor für den verletzten Steffen Bohl eingewechselte Patrice Bernier (22.) und Erik Jendrisek (36.) die Treffer für den FCK. Die über weite Strecken drückend überlegenen Gastgeber hatten darüber hinaus zahlreiche weitere hochkarätige Möglichkeiten.

Jendrisek (11./69./73.), Emeka Opara (14./15./32.), und Sven Müller (30.) hätten das Ergebnis in die Höhe schrauben können. Lauterns Torwart Tobias Sippel, der den U21-Nationalkeeper Florian Fromlowitz (Kreuzbandriss) zum ersten Mal von Beginn an vertreten musste, hatte kaum etwas zu tun.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%