Fußball 2.Bundesliga
Lautern verpasst Sprung auf Rang drei

Bundesliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern hat die Rückkehr auf die Aufstiegsplätze nach einem 2:2 (1:1) bei der Spvgg Greuther Fürth verpasst. Die Pfälzer zogen zumindest mit dem Dritten MSV Duisburg nach Punkten gleich.

Erstliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern ist in der 2. Bundesliga aus den Aufstiegsplätzen gerutscht. In einem abwechslungsreichen Spiel kam die Mannschaft von Trainer Wolfgang Wolf bei der Spvgg Greuther Fürth nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus und bleibt mit 21 Zählern hinter dem punktgleichen MSV Duisburg auf dem vierten Platz. Nourredine Daham (27.) und Tamas Hajnal (55.) konnten die Fürther Führungen durch Christian Timm (18.) und Daniel Adlung (54.) jeweils egalisieren.

Vor 5 500 Zuschauern legten die Gastgeber, die nun seit vier Spielen ungeschlagen sind und mit 16 Punkten Rang acht belegen, einen Blitzstart hin. Timm traf in der 5. Minute nur die Latte des Gäste-Tores, und Andre Mijatovic scheiterte eine Minute später aus kurzer Distanz an FCK-Keeper Jürgen Macho. Der Schlussmann hatte zuvor einen Freistoß von Timm nach vorne abprallen lassen.

FCK reagiert prompt

Bei der verdienten Führung profitierte Timm von einem groben Patzer von Moussa Ouattara, der den Ball mit dem Kopf viel zu kurz auf Macho zurückspielte. Nach dem Rückstand kamen die Pfälzer etwas besser ins Spiel und durch das fünfte Saisontor von Daham nach einer Freistoß-Flanke von Aimen Demai noch vor der Pause zum Ausgleich.

Auch im zweiten Durchgang war die Spvgg zunächst wieder stärker, die erneute Führung durch Adlung nach einem Eckball von Timo Achenbach war der verdiente Lohn. Doch im Gegenzug glich Hajnal überraschend aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%