Fußball 2.Bundesliga
"Löwen" gelingt auch gegen Offenbach kein Sieg

Nach dem 1:1-Unentschieden gegen Offenbach wartet 1 860 München weiter auf den ersten Sieg in der Zweitliga-Rückrunde. Den Führungstreffer der Hessen erzielte Diabang (50.), Gebhardt (58.) war für die "Löwen" erfolgreich.

Der TSV 1 860 München steckt weiter in der Krise. Die "Löwen" kamen am 22. Spieltag der 2. Bundesliga gegen Kickers Offenbach nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus, warten damit seit acht Partien auf einen Sieg und belegen mit 28 Punkten nur den zwölften Tabellenplatz. Damit sind die Sechziger unter ihrem neuen Trainer Walter Schachner weiter ohne Sieg. Die Offenbacher (18) erkämpften sich derweil den ersten Punkt im Jahr 2006, liegen aber weiterhin auf einem Abstiegsplatz.

Vor 27 800 Zuschauern im Münchner WM-Stadion bewahrte Marco Gebhardt die Gastgeber mit seinem Ausgleichstreffer in der 58. Minute wenigstens vor der fünften Heimniederlage in der laufenden Saison. Der frühere Bundesligaprofi Momo Diabang hatte die Kickers in Führung gebracht (50.).

Die Münchner waren in einer schwachen Partie zwar die überlegene Mannschaft, präsentierten sich vor dem Tor allerdings zu ideenlos. Die Offenbacher konzentrierten sich weitgehend auf die Defensive und machten vor dem eigenen Tor die Räume eng.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%