Fußball 2.Bundesliga
"Löwen" in Lauerstellung auf Aufstiegsränge

1 860 München bleibt in Lauerstellung auf die Aufstiegsplätze der 2. Bundesliga. Am 14. Spieltag spielten die "Löwen" 2:2 (0:1) beim SC Freiburg und liegen punktgleich hinter Mainz auf Rang vier.

Mustafa Kucukovic hat 1 860 München einen wichtigen Auswärtspunkt gesichert. Im Spitzenspiel der 2. Bundesliga war der erst in der 82. Minute eingewechselte Ex-Hamburger in der 85. Minute zum 2:2 (0:1)-Endstand beim SC Freiburg erfolgreich.

Damit ging die Siegesserie der Breisgauer in Heimspielen von sechs Dreiern in Folge zu Ende. Freiburg bleibt allerdings mit 28 Punkten der schärfste Verfolger von Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach (31 Zähler). Die "Löwen" belegen weiterhin den vierten Tabellenplatz (24) mit sieben Punkten Rückstand auf Gladbach.

Eke Uzoma (13.) und Jonathan Pitroipa (71.) brachten bei einem Gegentreffer von Danny Schwarz (54.) die Freiburger in Führung. Vor 22 000 Zuschauern übernahmen die Gastgeber von Anfang an die Initiative und wurden für ihren Offensivgeist belohnt. Nach Vorarbeit von Heiko Butscher erzielte der Nigerianer Uzoma mit einem 18-m-Schuss die Führung. Auch in der Folge setzten die Freiburger die Gäste bereits früh unter Druck und hätten die Führung erhöhen können. Doch Dennis Aogo (30.) und Mirnes Mesic (33.) scheiterten an 1 860-Keeper Michael Hofmann.

Bei den lange Zeit abwartend agierenden Münchnern machte sich zunächst das Fehlen von Berkant Göktan (Bandscheiben-Operation) bemerkbar. In der ersten Halbzeit kam die auf Konter lauernde Gäste-Elf von Trainer Marco Kurz zu keiner einzigen Chance.

Nach dem Wechsel fasste sich dann Danny Schwarz ein Herz und überraschte SC-Keeper Alexander Walke mit einem Schuss aus 25 Metern. In der Folge lieferten die Münchner den Hausherren einen offenen Schlagabtausch. Erneut Mesic prüfte Hofmann (63.), ehe Pitroipa die neuerliche Führung für den Sportclub markierte. Dann schlug Joker Kucukovic zu.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%