Fußball 2.Bundesliga
"Löwen" vergrößern Hachings Abstiegssorgen

Die Hoffnungen der Spvgg Unterhaching auf den Klassenerhalt schwinden weiter. Am 32. Spieltag setzte es im "kleinen Derby" eine 0:1 (0:1)-Niederlage beim TSV 1 860 München. Ceyhun Gülselam traf ins eigene Tor.

Zweitligist Spvgg Unterhaching hat das Münchner Derby bei 1 860 München verloren und gerät in immer größere Abstiegsnöte. Die Mannschaft von Ex-Löwen-Coach Werner Lorant unterlag mit 0:1 (0:1) und bleibt zwei Spieltage vor dem Saisonende mit weiterhin 32 Punkten auf einem Abstiegsplatz. 1 860 dagegen feierte den ersten Liga-Erfolg gegen den kleinen Nachbarn seit dem 6. November 1999 und revanchierte sich zugleich für die 1:5-Hinspielniederlage. Die Gäste verloren zudem in der Nachspielzeit noch Miroslav Spizak, der wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah.

Vor 41 700 Zuschauern in der Münchner Arena erzielte ausgerechnet Unterhachings Youngster Ceyhun Gülselam in der elften Minute per Eigentor den einzigen Treffer des Tages. Der defensive Mittelfeldspieler lenkte eine Freistoßflanke per Kopf unhaltbar für den eigenen Keeper Philip Heerwagen ins Tor.

Haching wirkte zwar bemüht, blieb aber in der Offensive häufig harmlos. Die beste Chance der Gäste vergaben Spizak und Robert Lechleiter in der 30. Minute, die jedoch mit ihren Versuchen direkt hintereinander jeweils scheiterten. Auf der Gegenseite vergab Berkant Göktan in der 61. und 72. Minute jeweils freistehend vor Heerwagen die mögliche Vorentscheidung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%