Fußball 2.Bundesliga
Mainz hält Anschluss an die Spitze

Bundesliga-Absteiger FSV Mainz 05 hat am zehnten Spieltag der 2. Bundesliga einen 3:1 (1:0)-Sieg bei Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden gefeiert. Damir Vrancic, Neven Subotic und Felix Borja trafen für die Rheinhessen.

Ausgerechnet Lokalrivale FSV Mainz 05 hat dem Zweitligisten SV Wehen-Wiesbaden die Punktspiel-Premiere im neuen Stadion verdorben. Der Absteiger gewann beim Aufsteiger mit 3:1 (1:0), verdrängte ihn damit von den Aufstiegsrängen und verbesserte sich selbst auf Rang drei. Damir Vrancic (14.), Neven Subotic (51.) und Felix Borja (76.) erzielten die Treffer zum verdienten Sieg der Mainzer, die zuvor drei von vier Auswärtsspielen ohne eigenen Treffer verloren hatten. Valentine Atem (75.) gelang nur noch das Anschlusstor für die Gastgeber.

Wehen, das in den vier Heimspielen in Frankfurt ungeschlagen geblieben war und zehn Punkte geholt hatte, hatte bereits die Generalprobe in der neuen Arena mit 1:2 gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund verloren. Das neue Stadion war innerhalb von nur vier Monaten für 15 Mill. Euro errichtetet worden. Die 12 566 Karten für das Derby waren innerhalb von 30 Minuten ausverkauft.

Von Beginn an waren jedoch die Gäste das klar bestimmende Team. Wehen fehlte ohne den verletzten Benjamin Siegert vor allem die Durchschlagskraft in der Offensive. Ein 25-m-Schuss von Maximilian Nicu, den FSV-Keeper Christian Wetklo glänzend parierte, war die gefährlichste Aktion. Mainz bekam nach der frühen Führung durch einen sehenswerten Freistoß von Vrancic zusätzliche Sicherheit, Subotic nutzte die Konfusion in der Gäste-Abwehr nach einem Freistoß dann zum zweiten Treffer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%