Fußball 2.Bundesliga
Millerntor-Ausbau verzögert sich

Zweitliga- Aufsteiger FC St. Pauli muss sich bei seinen Heimspielen der Hinrunde mit einer halbfertigen Südtribüne abfinden. Der verzögerte Ausbau bringt dem Verein zudem erhebliche Einnahmeverluste ein.

Die Euphorie des Aufstieges in die 2. Bundesliga werden in der Hinrunde nicht alle Anhänger des FC. St. Pauli am Millerntor teilen können. Entgegen ursprünglichen Planungen wird die neue Südtribüne erst in der Rückrunde vollständig ausgebaut und freigegeben sein. Dies teilte der Verein am Donnerstag mit.

Damit entstehen dem Hamburger Traditionsklub Einnahmeverluste in sechsstelliger Höhe. Die neue Tribüne, die zwölf Mill. Euro kosten wird, ist der erste von insgesamt vier Bauabschnitten. Nach Abschluss aller Umbauarbeiten soll das Stadion im Jahr 2014 27 000 Zuschauern Platz bieten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%