Fußball 2.Bundesliga
Mönchengladbach und Köln wollen Krise beenden

Die rheinischen Rivalen Mönchengladbach und Köln wollen in den Freitagspielen des 22. Spieltags der 2. Bundesliga ihre Krisen beenden. Fürth will den dritten Platz verteidigen.

In den Freitagspielen des 22. Spieltags der 2. Bundesliga wollen die beiden rheinischen Krisenklubs und Aufstiegsanwärter Borussia Mönchengladbach und 1. FC Köln ihren schwachen Start ins Fußballjahr 2008 vergessen machen. Dabei empfängt Tabellenführer Borussia den Tabellen-15. Erzgebirge Aue (18 Uhr, live bei Premiere). Mit zwei Punkten aus vier Spielen ist die Borussia das schwächste Team der Rückrunde, seit fünf Begegnungen wartet der Bundesliga-Absteiger auf einen Sieg. Aue gewann in der Vorwoche 6:0 gegen Paderborn, ist mit nur drei Punkten aus elf Spielen aber das auswärtsschwächste Team der Liga.

Der 1. FC Köln tritt im Verfolgerduell auswärts bei der Spvgg Greuther Fürth an. Beide Teams trennt im Kampf um einen Aufstiegsplatz nur ein Punkt. Die sonst so heimstarken Fürther verloren ihr letztes Spiel vor eigenem Publikum, Köln gewann nur eines seiner letzten vier Ligaspiele. Beide Übungsleiter müssen ihren gelb-rot-gesperrten Abwehrchef ersetzen: Bei Köln ist es Kevin Mckenna, bei Fürth Marino Biliskov.

Daum hat Respekt vor heimstarken Fürthern

FC-Trainer Christoph Daum hat gehörigen Respekt vor dem Tabellendritten: "Greuther Fürth gehört zu den Mannschaften, die überzeugenden und attraktiven Fußball spielen. Es wird für uns eine sehr, sehr schwere Auswärtsaufgabe, da die Fürther sehr variabel und offensiv sind. Jeder von uns muss bis an die Leistungsgrenze gehen, um dort einen Punkt zu holen", sagte der ehemalige Stuttgarter Meistertrainer.

Zeitgleich spielt der SV Wehen Wiesbaden gegen den FC Augsburg. Beide Teams sind gut in die Rückrunde gestartet, Aufsteiger Wehen holte neun, der FCA sieben Punkte aus vier Spielen. Mit drei Siegen in Folge hat Wehen viel Selbstvertrauen, im Hinspiel siegte Augsburg allerdings deutlich mit 5:1.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%