Fußball 2.Bundesliga
Müde "Geißböcke" unterliegen in Paderborn

Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln hat am sechsten Spieltag der 2. Bundesliga beim SC Paderborn Federn gelassen. Die als Spitzenreiter angereisten Domstädter unterlagen mit 0:2. Koen und Röttger trafen für den SCP.

Erstliga-Absteiger 1. FC Köln muss in der 2. Bundesliga um seine Tabellenführung bangen. Die "Geißböcke" kassierten nach zuvor zwei Siegen beim SC Paderborn mit 0:2 (0:0) ihre zweite Auswärtspleite und können in den verbleibenden Partien des sechsten Spieltages von der Konkurrenz von der Spitze verdrängt werden. Die Hausherren dagegen schoben sich durch ihren dritten Sieg im dritten Heimspiel nach Toren von Erwin Koen (65.) und Timo Röttger (90.) bis auf einen Punkt an Köln in die Spitzengruppe vor.

10 165 Zuschauer erlebten im ersten Durchgang eine enttäuschende Partie ohne nennenswerte Höhepunkte. Paderborns Führung Mitte der zweiten Hälfte war dennoch verdient, denn die Ostwestfalen zeigten im Vergleich zu den Gästen das größere Engagement und ließen Gefährlichkeit zumindest vereinzelt aufblitzen. Entsprechend waren die Ausgleichsbemühungen der Kölner, die kurz vor Koens Tor einen Treffer von Matthias Scherz wegen Abseitsstellung von zwei Teamkollegen zu Recht aberkannt bekamen, in der Schlussphase nicht mehr von Erfolg gekrönt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%